Der Verein

Der Verein der „Freunde und Förderer der Alten Kirche zu Wallenhorst e.V.“, wurde am 6.10.1976 gegründet, als die Renovierungsarbeiten soweit abgeschlossen waren, daß in der Alten Kirche wieder Gottesdienste gefeiert werden konnten. Er hat die denkmalpflegerischen Aufgaben an der Alten Kirche übernommen und soll den Erhalt dieses Baudenkmals nachhaltig sicherstellen.

Der Verein führt seine Tätigkeiten aus im Einvernehmen mit dem Kirchenvorstand der Pfarrgemeinde St. Alexander Wallenhorst unter Beachtung der Bauordnung der Diözese Osnabrück. Für die gottesdienstliche Nutzung der Kirche ist dagegen der Pfarrer von St. Alexander verantwortlich.

Ganz konkret sieht der Verein seine Aufgabe in der ideellen und finanziellen Unterstützung notwendiger Maßnahmen zur Bauerhaltung durch Mitgliedsbeiträge und Spenden und vor allem auch durch den persönlichen Einsatz der Mitglieder bei der Sauberhaltung und Pflege der Kirche und des Kirchhofes. Ein Mitarbeiterkreis von über 30 Personen führt die Aufsicht während der Öffnungszeiten an Sonn- und Feiertagen und übernimmt die Führung der jährlich fast 2000 Besucher, die sich über die einzigartige Architektur informieren oder sich von der ebenso schlichten wie außergewöhnlichen Raumwirkung dieser Kirche beeindrucken lassen wollen.

Der Verein hat zur Zeit etwas mehr als 200 Mitglieder. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 10 € pro Jahr. Darüber hinaus verpflichten sich die meisten Mitglieder zu einer weiteren Spende. Der Verein wirbt um neue Mitglieder und ganz besonders um jüngere Menschen, die bereit sind, unser gemeinsames kulturelles und historisches Erbe für heutige und künftige Generationen zu bewahren.

Die Gelegenheit der jährlichen Mitgliederversammlung wird für einen Vortrag mit kulturgeschichtlichem Inhalt genutzt. Im Herbst eines jeden Jahres findet ein Ausflug statt zu Stätten mit besonders interessanten architektonischen Sehenswürdigkeiten.

 

Aktueller Vorstand:

Vorsitzender:  Karl Burmeister

1. Stellvertreter:  Hubert Albers

2. Stellvertreter:  Georg Hemme

Ehrenvorsitzender:  Franz Beering

Kassenwartin:  Beate Kempchen

Beisitzer:

Heinz Hörnschemeyer

Günther Lahrmann

Günter Recker

Geborenes Vorstandsmitglied: Pfarrer Dietmar Schöneich